Diakonie Maroldsweisach freut sich über Pflegedank-Gutscheine

Diakonie Maroldsweisach freut sich über Pflegedank-Gutscheine

Diakonie Maroldsweisach freut sich über Pflegedank-Gutscheine 1024 576 Pflegedank Stiftung
26.01.23
https://www.mainpost.de/regional/hassberge/gruender-der-pflegedank-stiftung-zu-gast-art-11025227

Gründer der Pflegedank-Stiftung zu Gast

Mit Diplom-Betriebswirt Winfried Wiendl aus Untertheres hatte das Therese-Stählin-Haus kürzlich einen ganz besonderen Gast zu Besuch, nämlich den Gründer der Pflegedank-Stiftung. Er hatte für alle vierzig Mitarbeitenden der Sozialstation und des Therese-Stählin-Hauses einen Gutschein im Wert von je 50 Euro mitgebracht, den diese nach eigenem Gutdünken einlösen können.
Die Stiftung wurde vor fünf Jahren von Wiendl gegründet. Pflegedank stellt Pflegekräfte in den Mittelpunkt, die Menschen verlässlich und fürsorglich betreuen, pflegen und versorgen. Die Stiftung würdigt diese Arbeit durch sinnvolle, mit den Pflegekräften und ihren Verantwortlichen abgestimmte Maßnahmen.
Die Stiftung verfolgt drei wichtige Ziele: Pflegekräften Bestätigung für ihre wichtige und verantwortungsvolle Tätigkeit „von außen“ geben und damit eine nachhaltige Versorgung in Alten- und Pflegeheimen sichern.
Zum anderen geht es darum, Maßnahmen zu ergreifen und langfristig zu unterstützen, damit mehr junge Menschen den Beruf der Pflegekraft als krisensichere, wertvolle, attraktive berufliche Alternative wahrnehmen.
Drittens will die Stiftung mithelfen, damit das Image dieses wichtigen Berufsbildes in den Medien jene Aufwertung erfährt, die wegen der breiten fachlichen Qualifikation der Pflegekräfte, deren Aufstiegschancen und der sozialpolitischen Wichtigkeit auch angebracht ist.
Ein Motto der Pflegedank-Stiftung ist: „Sie will dazu beitragen, dass es uns gut geht, wenn es uns einmal nicht mehr so gut geht.“
Da verständlicherweise nicht alle Betroffenen den Gutschein gleichzeitig in Empfang nehmen konnten, taten dies stellvertretend Erika Jünger (Pflegedienstleitung Therese-Stählin-Haus), Christine Deininger (Einrichtungsleitung des Diakonischen Werkes Haßberge) und Petra Thein (Mitarbeitervertretung). Diese bedankten sich herzlich dafür, dass die Stiftung Pflegedank zu Jahresbeginn an die beiden genannten Einrichtungen in Maroldsweisach gedacht hat.

    Kontaktformular

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Flagge.

    Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet.

    Mit dem Absenden des Formulars erkläre ich mich
    mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

    Back to top